Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

Fetzenkissen

Ein klitzekleines bisschen Ausdauer benötigt man für das Kissen, aber das Ergebnis lohnt die Mühe. Und es lassen sich problemlos Stoffreste verwerten! Wer mit Nähen noch in den Anfängen ist, wird mit diesem Kissen ein Erfolgserlebnis haben! Zutaten: Festerer Stoff auf den die Fetzen aufgenäht werden können, Menge zweimal Kissengrösse plus Nahtzugaben. Stoffreste in bevorzugten Farben. Auf den Unterstoff die Kissengrösse aufzeichnen. Unser Kissen hat die Masse von 30cm x 50cm. In der Mitte eine Linie ziehen und diese oben und unten mit einem Kreuz markieren. Nun beidseitig parallel im Abstand von jeweils 2cm Linien zeichnen, bis zum äusseren Rand. Eine Form auswählen. Bei unserem Kissen ist es ein Herz. Beachten: Eine zu filigrane Form eignet sich nicht, da die Konturen durch die Fetzen verschwimmen. Gut sind Kreise, Elipsen, Herzen, Punkte und Kreuze. Die Stoffreste in ca. 4cm x 8cm grosse Rechtecke schneiden. Das muss nicht exakt sein, sondern geht ganz flott in dem man die Stoffe aufeinan…